Veranstaltungen

Summer School 2019: Maschinelles Lernen in der medizinischen Bildverarbeitung

23. - 27. September 2019, Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven in Sankt Augustin

Maschinelles Lernen zielt darauf ab, nützliche Information aus Daten zu extrahieren, indem Muster und Regeln in den Daten erkannt und verallgemeinert werden. Die medizinische Bildverarbeitung ist eines der Anwendungsfelder, das durch die Weiterentwicklungen des Maschinellen Lernens in den letzten Jahren stark beeinflusst wird. Die Fraunhofer-Institute MEVIS, ITWM, IAIS und das Forschungszentrum Maschinelles Lernen im Cluster Cognitive Internet Technologies (CCIT)  bieten Studierenden die Möglichkeit sowohl das Thema Deep Learning als auch das Anwendungsfeld der medizinischen Bildverarbeitung anhand von Vorträgen und praktischen Übungen kennen zu lernen.

weitere Infos und Programm

Transatlantic Sync – Germany & Silicon Valley: »Shaping a shared digital future«

27. - 29. Oktober 2019, Computer History Museum, Mountain View, California

Transatlantische Partnerschaften ausbauen: die Konferenz »Transatlantic Sync« bringt ganz gezielt Wissenschaftler (u.a. Stanford, Berkeley, Harvard, TU München, Universität Kiel, Fraunhofer IAIS), Unternehmer und Digitalpioniere (u.a. Christoph Keese, Sebastian Thrun, Beth Rogozinski), politische Entscheidungsträger (u.a. BMBF, BMAS, Regierung von Kalifornien) und Journalisten (u.a. ZEIT-Stiftung) aus Deutschland und dem Silicon Valley zusammen, um die Auswirkungen digitaler Technologien auf Wirtschaft und Gesellschaft zu diskutieren. Ziel ist es, auf der Basis gemeinsamer Werte ein starkes Netzwerk für die deutsch-amerikanische Zusammenarbeit in den Bereichen digitale Innovation, Wirtschaft und Politikgestaltung zu etablieren, von dem alle Beteiligten nachhaltig profitieren sollen. Für das Fraunhofer IAIS nimmt Prof. Dr. Christian Bauckhage an der Konferenz teil. In seiner Forschung widmet er sich Theorie und Praxis der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens und hat hierzu zahlreiche wissenschaftliche Beiträge veröffentlicht. Schon seit Jahren berät er Politik, Industrie und Wirtschaft zu diesen Themen und hält zahlreiche Vorträge.

Digital-Gipfel 2019: Schwerpunkt Digitale Plattformen

28. - 29. Oktober 2019, Dortmund, Messe Dortmund, Eingang Nord

Der Digital-Gipfel ist die zentrale Plattform zur zukunftsfähigen und gemeinsamen Gestaltung des digitalen Wandels durch Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Mit dem Motto »Digitale Plattformen« greift der Schwerpunkt des diesjährigen Gipfels ein zentrales Thema für die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und Europas auf. Der Digital-Gipfel möchte dazu beitragen, Wirtschaft und Gesellschaft für die Chancen und Herausforderungen der digitalen Plattformen zu sensibilisieren. Verschiedene Exponate und aufwändige Showcases veranschaulichen den Aufbau und die Nutzung digitaler Plattformen, die ein wichtiger Bestandteil von Wirtschaft, Medien, Politik und Gesellschaft geworden sind und als (soziale) Netzwerke, Suchmaschinen, Bewertungsportalen und Handelsplattformen den Zugang zu Waren, Dienstleistungen und enormen Datenmengen bündeln.

An beiden Veranstaltungstagen wird die Kompetenzplattform KI.NRW auf dem Digital-Gipfel in Dortmund mit einem Stand vertreten sein. Als zentrale Dachorganisation des Landes Nordrhein-Westfalen im Themenfeld KI präsentiert die Plattform ihre Aktivitäten aus Forschung & Entwicklung, beispielsweise die Weiterentwicklung der Lern-Plattform »Open Roberta« für die betriebliche Aus- und Weiterbildung. Zudem ist das Kompetenzzentrum Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr (ML2R) mit einer Keynote von Prof. Dr. Katharina Morik (TU Dortmund) Teil des Vortages-Programms. Prof. Dr. Stefan Wrobel, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, moderiert eine Paneldiskussion mit dem Thema »Forschung – KI für digitale Plattformen«.

weitere Informationen und Programm
weitere Informationen zu KI.NRW
weitere Informationen zu ML2R

»FUTURAS IN RES« Conference: What's the IQ of AI?

21. - 22. November 2019

Passend zum siebzigjährigen Jubiläum der Fraunhofer-Gesellschaft findet vom 21.-22. November 2019 die zweite »FUTURAS IN RES« Konferenz statt. Diesmal dreht sich alles um Künstliche Intelligenz und die Frage »What's the IQ of AI?«.

Unter verschiedenen Dimensionen der »Intelligenz« – Denken, Kommunikation, Wahrnehmung, Bewusstsein und Empathie – werden wir uns mit aktuellen KI-Themen wie Informed Machine Learning, kognitiven Phänomenen in Maschinen, bioinspiriertem und neuromorphem Computing, Mensch-Maschine-Interaktion oder sozialer Robotik befassen und Fragen zu rechtlichen, gesellschaftlichen und ethischen Aspekten diskutieren. Auch in diesem Jahr freuen wir uns, exzellente internationale Referenten aus Forschung und Entwicklung, Industrie und Start-ups, Politik und Gesellschaft zu begrüßen, die ihre Ideen, Projekte, Produkte, Erkenntnisse, Prognosen und Anliegen austauschen.

Mit der Konferenz »FUTURAS IN RES« bietet der Fraunhofer Think Tank seit 2018 ein interdisziplinäres Forum: Ideen treffen auf Lösungen, Visionäre auf Praktiker, Unterstützer auf Mahnungen, Denker und Entwickler auf neue Fragen. »FUTURAS IN RES« verbindet wissenschaftliche Exzellenz mit Internationalität, Zukunftsorientierung und einem ausgeprägten Fokus auf nachhaltige Wertschöpfung mit Nutzen für Wirtschaft und Gesellschaft.

weitere Informationen

6. Internationales Commercial Vehicle Technology Symposium

10. - 12. März 2020, TU Kaiserslautern

Vom 10.-12. März 2020 findet das 6. Commercial Vehicle Technology Symposium an der TU Kaiserslautern statt. Die Veranstaltung bietet Forscherinnen und Forschern sowie Entwicklerinnen und Entwicklern eine Plattform, um sich über neueste Technologien und Trends in der Branche kommerzieller Fahrzeuge zu informieren und sich gemeinsam in Fachvorträgen und im Rahmen der Fachausstellung auszutauschen. Registrierungen sind möglich ab dem 1.Oktober 2019, abstracts für den CfP können noch bis zum 28. Juli 2019 eingereicht werden.

weitere Informationen

 

Vergangene Veranstaltungen

Unternehmertreffen Medizintechnik NRW-Japan

10. September 2019, Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz, Schloss Birlinghoven, Sankt Augustin

Medizintechnik ist eine zentrale Wachstumsbranche in Japan. Gleichzeit stehen die Gesundheitssysteme in Japan, Deutschland und weltweit vor großen Herausforderungen. Insbesondere das Thema technische und automatisierte Unterstützung in der Pflege, aber auch bei der Diagnose und Behandlung von Krankheiten, wird in den kommenden Jahren immer wichtiger. Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen –mit diesem Schwerpunkt findet am 10. September das Unternehmertreffen im Schloss Birlinghoven, Sankt Augustin, statt. Im Rahmen eines umfassenden Programms sprechen Expert*innen über Einsatzgebiete von Künstlicher Intelligenz in der Medizin sowie Verlässlichkeit und den verantwortungsvollen Umgang mit Daten.

Das Unternehmertreffen findet bereits zum 13. Mal statt und hat sich als Medium für den Erfahrungsaustausch für Unternehmen aus NRW mit Interesse an Japan etabliert. Gastgenber ist dieses Mal die Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz. Das Unternehmertreffen Medizintechnik NRW-Japan wird von einem breiten Japan-Netzwerk in NRW getragen. NRW.International organisiert diese Veranstaltung gemeinsam mit der IHK zu Düsseldorf als Fachkoordinator und dem IVAM Fachverband für Mikrotechnik als Durchführungsorganisation.

Die Teilnahme am Unternehmertreffen Medizintechnik NRW-Japan ist kostenlos aber anmeldepflichtig. Der Anmeldeschluss ist am 30.08.2019.

Experten-Roundtable: »Macht ›digital‹ alles komplexer?«

02. Juli 2019, Fraunhofer-Institutszentrum, Schloss Birlinghoven IZB, 53757 Sankt Augustin

Am 2. Juli diskutiert ein Experten-Roundtable von Fraunhofer IAIS und der Deutschen ict + medienakademie in Sankt Augustin über Chancen und Herausforderungen der digitalen Welt. Die Leitfrage der Veranstaltung: Macht ›digital‹ alles komplexer? Nach einer Einführung durch Prof. Dr. Stefan Wrobel, Sprecher der Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz, steigen Expertinnen und Experten mit Impuls-Statements zu unterschiedlichen Aspekten der Digitalisierung in die Diskussionsrunde ein. Dr. Felix Hasenbeck,Geschäftsfeldleiter Unternehmensmodellierung und -analyse am Fraunhofer IAIS, spricht über das Thema »Unternehmenspraxis: Mit ihr leben oder geht es doch einfacher?«

weitere Infos und Programm

BITKOM Big Data.AI Summit

10. - 11. April 2019, Berlin

Vom 10.-11. April findet in Berlin der »BITKOM Big-Data.AI Summit 2019« statt, Europas führender Gipfel für Künstliche Intelligenz und Big Data. Die Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz ist Partner des Summits und wird mit Expertinnen und Experten der Allianz vor Ort sein – zum Beispiel bei der Session »Edge Computing for Machine Learning« (Michael Kamp, Fraunhofer IAIS) oder »Designing Ethical Innovation: New Methods for the Responsible Development of AI-Technologies« (Simone Kaiser und Johann Jakob Häußermann, Fraunhofer IAO). Wer möchte, kann außerdem mit den Expertinnen und Experten an unserem Stand ins Gespräch kommen. Übrigens: In der Halle nebenan findet zeitgleich die »hub« statt – hier ist Fraunhofer ebenfalls dabei.

Technologietag: Know-how für die Industrie 4.0

5. - 6. Februar 2019, Fraunhofer IPA, Stuttgart

Der Technologietag der Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz bietet zukunftsweisendes Know-how für die Industrie 4.0. Fraunhofer-Experten geben Einblicke in die neuesten Big-Data-Verfahren und Machine-Learning-Methoden für die Datenanalyse und Informationsverarbeitung in der industriellen Produktion. Best-Practice-Beispiele und eine begleitende Fachausstellung reflektieren den aktuellen Stand der Technik.

Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien

22. November 2018 im Fraunhofer-Forum Berlin

Am 22. November findet im Fraunhofer-Forum Berlin der »Tag der Kognitiven Internet-Technologien« statt. Die Fraunhofer-Gesellschaft hat sich vorgenommen, ein neues »Internet für die Industrie« mit der Entwicklung kognitiver Internet-Technologien zu fördern und wird im Rahmen einer Fachkonferenz und anschließender Technologieworkshops erste Einblicke hinter die Kulissen gewähren.

Fachkonferenz »Industrial Analytics & Big Data in der Industrie«

12. - 13. November 2018, Fraunhofer-Forum Berlin

Auf der 3. Fachkonferenz »Industrial Analytics & Big Data in der Industrie« in Berlin zeigen Top-Level-Akteure aus Industrie und Forschung anhand von Best Practices, welchen Nutzen Big Data und Industrial Analytics für Unternehmen haben und wie diese ihr Geschäft für die datengetriebene Zukunft vorbereiten können.

Schwerpunktthemen in diesem Jahr sind Machine Learning, Künstliche Intelligenz und Digitale Zwillinge in der Produktion, Blockchain für die sichere Vernetzung von Daten und Maschinen sowie neue rechtliche Rahmenbedingungen.

Prof. Dr. Stefan Wrobel und Dr. Dirk Hecker von der Fraunhofer Allianz Big Data halten Keynotes. Profitieren Sie vom Fraunhofer-Rabatt, indem Sie "20% Referenten-Rabatt" in das Bemerkungsfeld des Anmeldeformulars eingeben.

DIGITAL2018 – Beschleunigen, vernetzen, erklären und mitgestalten

7. - 8. November 2018, Koelnmesse, Köln

Herausragende Keynotespeaker treffen auf Innovatoren, Wirtschaftsgrößen auf politische Entscheider und erfahrene Führungskräfte auf vielversprechende junge Talente. Die Fraunhofer-Allianz Big Data ist wissenschaftlicher Partner des Events.

Technologietag »Akustische Verfahren zur Qualitätsprüfung«

9. Oktober 2018, Fraunhofer IDMT, Erfurt

Experten aus Wissenschaft und Industrie geben Einblicke in aktuelle Forschungsbereiche rund um das Thema der intelligenten Produktion und deren Best Practice Anwendungen in der unternehmerischen Praxis.

CeBIT 2018 – »Sparking Your Future«

11. bis 15. Juni 2018, Hannover Messe, Halle 27 Stand E78

Unter dem Motto »Sparking Your Future« demonstrieren die Institute der Fraunhofer-Gesellschaft  anhand zahlreicher Exponate die große Bandbreite ihrer Expertise im Bereich der digitalen Transformation: Von Künstlicher Intelligenz über Industrie 4.0 bis zur Cybersicherheit und dem Internet of Things.

Zudem veröffentlicht die Fraunhofer-Gesellschaft zusammen mit unserer Allianz zur CeBIT die neue Studie »Maschinelles Lernen – Kompetenzen, Forschung, Anwendung«.

Lunch-Talk auf der Hannover Messe: Fraunhofer Cluster of Excellence »Cognitive Internet Technologies«

24. April 2018 von 12 bis 13 Uhr, Hannover Messe, Stand der Fraunhofer-Gesellschaft (Halle 2, Stand C22)

Mit der gebündelten Kompetenz von drei Forschungszentren entwickelt das »Forschungscluster Cognitive Internet Technologies (CIT)« kognitive Technologien für das industrielle Internet. Forscher aus unterschiedlichen Disziplinen und insgesamt 13 Fraunhofer-Instituten erarbeiten ein ganzheitliches Lösungsangebot entlang der Wertschöpfungskette vom Sensor über intelligente Lernverfahren bei der Datenverarbeitung bis hin zur Cloud. Das Fraunhofer IAIS leitet das Zentrum Maschinelles Lernen, das an transparenten und nachvollziehbaren Lösungen der künstlichen Intelligenz forscht, um aktuelle Herausforderungen der Industrie zu adressieren.  

Am 24. April 2018 stellt sich das CIT auf der Hannover Messe bei einem Lunch-Talk am Stand der Fraunhofer-Gesellschaft vor (Halle 2, Stand C22, 12-13 Uhr).

Big Data.AI Summit 2018

28. Februar bis 1. März 2018, Congress Park, Hanau

Der »Big-Data.AI Summit« richtet sich an Entscheider aus der Datenwirtschaft und vereint Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) in einem Doppelevent: Der »6. Big Data Summit« findet am 28. Februar 2018 statt. Schwerpunkt wird sein, wie Unternehmen den Geschäftsnutzen aus den Investitionen in Big-Data-Technologien ausbauen können. Beim »1. AI.Summit« am 1. März 2018 geht es um den Erfahrungsaustausch und die strategische Orientierung im Bereich KI.

Der Fokus der Veranstaltung liegt bei Chancen und dem konkreten Geschäftsnutzen aus dem Einsatz von Big-Data- und KI-Technologien. Management-Aspekte und Best Practices stehen dabei im Vordergrund.

Mit unserer Fraunhofer-Allianz Big Data unterstützen wir den Big-Data.AI Summit als Partner und laden Sie herzlich ein, uns auf der Veranstaltung zu treffen und mit uns ins Gespräch zu kommen. Mit dem Partner-Code BDAIS18p_FhG erhalten Sie die Tickets 20 Prozent günstiger.

Start-up-Tag Künstliche Intelligenz

19. Februar 2018, Smart Data Forum, Berlin

Beim »Start-up Tag Künstliche Intelligenz« am 19. Januar 2018 im Smart Data Forum in Berlin haben innovative Gründerinnen und Gründer die Gelegenheit, Fraunhofer-Technologien kennen zu lernen und mit den erfahrenen Experten persönlich die Möglichkeiten einer Technologie-Kooperation auszuloten.

Im Rahmen der »Start-up TechConnection« – einer Initiative der Fraunhofer-Allianz Big Data – suchen wir innovative Köpfe und Start-ups, deren Geschäftsidee und Businessmodell auf KI-Technologien basieren. Fraunhofer Venture und das Smart Data Forum in Berlin bieten zudem attraktive Angebote für junge Start-ups.

Fraunhofer-Tag der Künstlichen Intelligenz

29. November 2017, Fraunhofer-Forum, Berlin

Der »Fraunhofer-Tag der Künstlichen Intelligenz« in Kooperation mit dem Digitalverband Bitkom bringt Fraunhofer-Experten mit Entscheidern und Fachleuten aus Wirtschaft und Politik zusammen. Die Konferenz informiert über den aktuellen Forschungsstand, klärt KI-Mythen auf und zeigt die Chancen von KI-Technologien für Industrie und Wirtschaft auf.

2. Fachkonferenz: Industrial Analytics und Big Data in der Industrie

15. und 16. November 2017, Crowne Plaza Hotel, Berlin

Auf der 2. Fachkonferenz »Industrial Analytics & Big Data in der Industrie« zeigen Top-Level-Akteure aus Industrie und Forschung anhand von Best Practices, welchen Nutzen Big Data und Industrial Analytics für Unternehmen haben und wie diese ihr Geschäft für die datengetriebene Zukunft vorbereiten können. Prof. Dr. Stefan Wrobel hält eine der Keynotes. Organisiert wird die Konferenz von Süddeutsche Verlag Veranstaltungen GmbH in Kooperation mit der Fraunhofer-Allianz Big Data und dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS.

Technologietag: Know-how für die Industrie 4.0

5. - 6. Oktober 2017, Fraunhofer IIS, Nürnberg

Der Technologietag der Fraunhofer-Allianz Big Data bietet zukunftsweisendes Know-how für die Industrie 4.0. Fraunhofer-Experten geben Einblicke in die neuesten Big-Data-Verfahren und Machine-Learning-Methoden für die Datenanalyse und Informationsverarbeitung in der industriellen Produktion. Best-Practice-Beispiele und eine begleitende Fachausstellung reflektieren den aktuellen Stand der Technik.

mehr Infos

Zukunftsworkshops »Künstliche Intelligenz in Industrie und Wirtschaft«

Intelligente künstliche Systeme sind lernfähig und in der Lage, adaptiv und kontextuell auf Anfragen zu reagieren, mit Menschen natürlich zu interagieren und auch mit neuen Situationen umzugehen. Maschinelles Lernen ist eine Schlüsseldisziplin der Künstlichen Intelligenz. Vor allem mit Deep-Learning-Technologien für künstliche neuronale Netze konnten große Fortschritte erzielt werden. Es existieren breite Einsatzmöglichkeiten für teil- oder vollautonome Systeme und kollaborative Assistenten. Insbesondere in den USA investieren Unternehmen mehrere Millionen USD in Forschung und Entwicklung von Künstlicher Intelligenz, kognitiven Maschinen und maschinellen Lernenverfahren, um ihre Pipeline an Innovationen gefüllt zu halten und kaufen entsprechende Firmen auf.

Ziel unserer eintägigen Branchen-Workshops ist es, mit Experten aus Wirtschaft und Forschung verschiedene Use Cases zu diskutieren, sowie Potenziale, Bedarfe, Herausforderungen und ggf. Vorbehalte der Wirtschaft zu eruieren.

 

Themen und Termine

 

Maschinelles Lernen für die Sensordatenverarbeitung in der intelligenten Maschine

Vertiefungsworkshop des VDMA am 12. Mai 2017 in Frankfurt

Im Zuge der Digitalisierung werden Maschinen und Anlagen zunehmend sensorisch und aktuatorisch instrumentiert. Maschinelle Lernverfahren unterstützen Experten bei der Modellbildung oder automatisieren sie sogar.  Angewendet auf die übertragenen Realzeitdaten im Internet of Things (IoT) können solche Modelle Geräte und Anlagen intelligent fernsteuern und neue Funktionen und Dienste implementieren:  prädiktive Wartung, laufende Optimierung der Maschinenparameter, As-a-Service-Geschäftsmodelle, Identifikation von Kundenbedürfnissen in Echtzeit, Fernwartung, Nutzungsanalysen zur Produktverbesserung.

Mehr Information zur Veranstaltung.

 

Künstliche Intelligenz für die medizinische Biosignalverarbeitung

17. März 2017 im Fraunhofer Forum Berlin

Der Gesundheitsmarkt ein Wachstumsmarkt in Deutschland. Während sich maschinelle Lernverfahren für die Mustererkennung in medizinischen Bilddaten etabliert haben, gewinnt die intelliente Verarbeitung von Biosignalen zunehmende Bedeutung. Nach dem Einsatz in Lifestyle-Produkten wie  Fitnessarmbändern erwartet man perspektivisch hohen diagnostischen und therapeutischen Nutzen vom Einsatz in medizinischen Assistenzsystemen in der CT- und MRT-Diagnostik ebenso wie in der minimal-invasive Chirurgie und Endoskopie.

Mehr Information zur Veranstaltung.

 

Intelligente digitale Sprachassistenten im Call Center

8. März 2017 in München, in Kooperation mit dem Call Center Verband Deutschland

Künstliche Intelligenz und damit verbundene Technologien können systematisch für den Kundendialog genutzt werden. Natürliche Sprache zu verstehen ist eine wesentliche Fähigkeiten künstlicher kognitiver Systeme, die in den letzten Jahren erhebliche Verbesserungen erlebt haben, bis hin zur simultanen Übersetzung. Diese Systeme können natürliche Sprache verstehen und interpretieren, sie können Fragen im Dialog mit den Menschen beantworten und dabei ständig weiterlernen. Sie eröffnen damit ganz neue Chancen für die effiziente und qualitätsorientierte Betreuung von Kunden.

Big Data Summit 2017: Connecting the Dots

16. Februar 2017, Congress Park, Hanau

Der 5. Big Data Summit steht unter dem Motto «Connecting the Dots – Daten, Algorithmen, Technologie, Mindset».Es wird um die Chancen und den konkreten  Geschäftsnutzen aus dem Einsatz von Big-Data-Technologien gehen. Management-Aspekte und Best Practices stehen dabei im Vordergrund.

Die Fraunhofer-Allianz Big Data unterstützt den Big Data Summit als Partner. Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch und anregende Diskussionen.

Fachkongress »Industrial Analytics & Big Data in der Automobilindustrie«

27. und 28. September 2016, Mercure Hotel MOA, Berlin

Auf dem Fachkongress Industrial Analytics & Big Data in der Automobilindustrie zeigen Top-Level-Akteure der OEM und Autozulieferer ihre Vorgehensweisen und Geschäftsmodelle zu Big Data in einem industriellen Umfeld. In Keynotes von Prof. Dr. Stefan Wrobel (Fraunhofer IAIS), Dr. Oliver Riedel (AUDI), Thomas Buck (Continental), Dr. Kai-Udo Modrich (Karl Zeiss Automated Inspection) und Beiträgen von über 20 weiteren ausgesuchten Referenten erfahren die Kongressteilnehmer, wie die großen Datenmengen verarbeitet werden, Qualitätsanalysen in Echtzeit erfolgen und eine bessere Prozesssteuerung der Produktion sowie neuartige Services wie präventive Wartung möglich sind. Organisiert wird der Kongress von Süddeutsche Verlag Veranstaltungen GmbH in Kooperation mit der Fraunhofer-Allianz Big Data und dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS.

Big Data Summit 2016

25. Februar 2016, Congress Park Hanau

Unter dem Motto "Big Data als Business Enabler" geht der BITKOM Big Data Summit in die vierte Runde. Der Branchenverband BITKOM lädt Entscheider aus der Datenwirtschaft zu aktuellen Beiträgen aus Industrie, Politik und Wissenschaft sowie zum Erfahrungsaustausch rund um Big Data ein. Die Fraunhofer-Allianz Big Data ist Partner der Veranstaltung.

CeBIT 2016

14. bis 18. März 2016, Hannover

Auf der CeBIT 2016 präsentiert die Fraunhofer Academy das Data-Scientist-Fortbildungsprogramm der Fraunhofer-Allianz Big Data. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 6, Stand B36.

Zukunftsworkshops 2015

In den Zukunftsworkshops der Fraunhofer-Allianz Big Data diskutieren Experten aus Forschung und Wirtschaft über branchenspezifische Zukunftsszenarien rund um Big Data. Im Fokus steht dabei neben den Potenzialen aktueller Big-Data-Technologien vor allem auch die Frage, wie Unternehmen mit Big Data ihre Produkte und Prozesse verbessern und grundlegend neue Geschäftsmodelle realisieren können.

Die folgenden Zukunftsworkshops finden 2015 statt:

Zukunftskongress Logistik – 33. Dortmunder Gespräche

8.-9. September 2015, Dortmund

Der Zukunftskongress Logistik 2015 unter dem Leitthema „BUSINESS DIGITAL – Technologien für die Geschäftsmodelle von morgen“ findet vom 8.-9. September in Dortmund statt.

Am zweiten Tag veranstaltet das Fraunhofer IML in Kooperation mit der Fraunhofer-Allianz Big Data im Rahmen des Fraunhofer-Symposiums einen Branchenworkshop zum Thema Digitalisierung und Big-Data-Management in der Logistik.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Kongresses:

10. Fraunhofer-Konferenz »Future Security«

15. bis 17. September 2015, Berlin

Die Konferenz »Future Security« des Fraunhofer-Verbunds für Verteidigungs- und Sicherheitsforschung bietet umfassende Einblicke in aktuelle Projekte aus der Sicherheitsforschung und schafft eine internationale Plattform für die Forschung, Politik und Wirtschaft auf diesem Gebiet.

Im Panel »Free but Secure: The Power of Big Data« diskutiert Prof. Dr. Stefan Wrobel, Sprecher der Fraunhofer-Allianz Big Data, mit weiteren Experten über Chancen und Risiken beim Einsatz von Big-Data-Technologien für die öffentliche Sicherheit. Dabei soll ein kritischer Blick auf das Zusammenspiel von technologischen Möglichkeiten, rechtlichen Rahmenbedingungen und gesellschaftlicher Akzeptanz geworfen werden.

Sommertour »Digitalisierung« NRW-Ministerin Schulze

10. August 2015, Sankt Augustin

»Spitzenforschung in NRW für die digitale Welt von morgen« – unter diesem Motto macht NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze während ihrer Sommertour »Digitalisierung« Station am Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven und informiert sich über die Fraunhofer-Allianz Big Data sowie aktuelle Projekte.

transport logistic 2015

5. – 8. Mai, Messe München

Das Fraunhofer IML wird im Rahmen der transport logistic Messe, die vom 5. – 8. Mai auf dem Gelände der Messe München stattfindet, das Thema Big Data für die Logistik und Mobilität präsentieren.

Die transport logistic ist die internationale Leitmesse für Transport und Logistik Themen mit ca. 52.000 Fachbesuchern aus 110 sowie ca. 2000 Ausstellern aus 63 Ländern und findet alle 2 Jahre in München statt.

Big Data in Life Science

29. April 2015, Hamburg

Auf der Veranstaltung »Big Data in Life Science« lädt das Netzwerk »Life Science Nord« zu Vorträgen und Diskussionsrunden zum Thema Big Data im Alltag von Forschung und Klinik ein. Experten aus Wirtschaft und Forschung geben Einblicke in die datengestützte Wirkstoffentwicklung und Biomarker-Identifizierung. Mit dabei sind die Fraunhofer-Forscher Prof. Dr. Thomas Berlage (Fraunhofer FIT) und Dr. Manfred Kohler (Fraunhofer IME).

Smart Data – Deutschland und Europa auf dem Weg zu einer digitalen Datenökonomie

22. April 2015, Konferenzzentrum des BMWi, Berlin

Auf der BMWi-Konferenz »Smart Data – Deutschland und Europa auf dem Weg zu einer digitalen Datenökonomie« sprechen Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Forschung über die Potenziale von Big-Data-Technologien für neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle in den Bereichen Industrie, Energie, Gesundheit und Mobilität. Die Fraunhofer-Allianz Big Data präsentiert neben ihrem Schulungsprogramm »Data Scientist« die beiden Förderprojekte »European Data Science Academy« und »EIT ICT Labs«.

CeBIT 2015

16. bis 20. März 2015, Hannover

Auf der CeBIT 2015 präsentiert die Fraunhofer Academy das Data-Scientist-Fortbildungsprogramm der Fraunhofer-Allianz Big Data. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 9, Stand E40.


Mittwoch, 18. März 2015, 14-15 Uhr, Fraunhofer-Stand

»Smart Data in der Energiewirtschaft: analysieren, visualisieren, verstehen«

Die Fraunhofer-Allianz Big Data lädt Sie herzlich ein zu einer Smart-Data-Expertenrunde auf der CeBIT mit Jens Siegmann, TenneT TSO GmbH | Michael Krämer, Fraunhofer IGD | Dr. Georg Fuchs, Fraunhofer IAIS | Moderation: Daniel Koch | Im Anschluss: Networking und Technologiedemonstrationen

BITKOM Big Data Summit 2015

25. Februar 2015, Congress Park Hanau

Am 25. Februar findet der BITKOM Big Data Summit 2015 im Congress Park Hanau statt. Unter dem Motto »Big Data - Einsatzerfahrungen, Entscheidungsprozesse, Effekte« lädt der Branchenverband BITKOM zu Beiträgen aus Industrie, Politik und Wissenschaft sowie Erfahrungsaustausch rund um Big Data ein. Die Fraunhofer-Allianz Big Data ist Partner der Veranstaltung.

2014

Bürgerdialog zu Big Data

Online-Umfrage und Diskussionsrunde zu Chancen und Risiken der Datenwirtschaft – Informationsbroschüre informiert über Anwendungsbeispiele und technische Grundlagen

4. Dezember 2014, Fraunhofer SIT, Darmstadt

Wie lassen sich große Datenmengen in Zukunft verantwortungsvoll nutzen? Um diese Frage zu beantworten, führt das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie bis zum 6. Dezember 2014 eine Online-Umfrage durch, in der Bürger ihre Einstellung zur massenhaften Datenanalyse mitteilen können. Eine leicht verständliche Einführung in das Thema liefert eine neue Informationsbroschüre des Instituts. Sie beschreibt Anwendungsbeispiele wie die Ermittlung von Grippetrends oder die Vorhersage von Einbrüchen und erklärt deren technische Grundlagen, Nutzungspotenziale und Datenschutzrisiken. Chancen und Gefahren diskutieren die Fraunhofer-Forscher am 4. Dezember um 19:00 Uhr mit Bürgern und Wirtschaftsvertretern im Rahmen eines Bürgerdialogs. Die Diskussions- und Umfrageergebnisse werden anschließend in Form eines Berichts veröffentlicht. Broschüre, Veranstaltungsinfos sowie die Seite mit der Online-Umfrage finden sich im Internet unter www.sit.fraunhofer.de/buergerdialog-big-data . Die Aktivitäten sind Teil eines Forschungsprojekts am European Center for Security and Privacy by Design (EC SPRIDE) in Darmstadt.

BITKOM Trendkongress – Exploring Digital Horizons

25. November 2014, Berlin

Auf dem Trendkongress des Branchenverbands BITKOM treffen sich Größen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, um über digitale Trends und disruptive Technologien zu diskutieren. Neben Keynotes und Panel-Diskussionen erwarten die Teilnehmer interessante Workshops und ein Austausch auf Augenhöhe. Stefan Wrobel, Sprecher der Fraunhofer-Allianz Big Data, unterstützt als Speaker das Panel „Future of Datability“.

Zukunftsworkshop Big Data

Die Fraunhofer-Allianz Big Data veranstaltet Zukunftsworkshops mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten, in denen Experten aus Forschung und Wirtschaft branchenspezifische Zukunftsszenarien rund um Big Data diskutieren. Im Fokus steht dabei neben den Potenzialen aktueller Big-Data-Technologien vor allem auch die Frage, wie Unternehmen mit Big Data ihre Produkte und Prozesse verbessern und grundlegend neue Geschäftsmodelle realisieren können. Im Ergebnis erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Roadmap für ihr spezifisches Fachgebiet.

Aktuelle Workshops und Termine

  • 1. Oktober 2014, Sankt Augustin
    Zukunftsworkshop Big Data – Perspektiven für die Energiebranche
  • 23. Oktober 2014, Sankt Augustin
    Zukunftsworkshop Big Data – Perspektiven für die Industrie 4.0

Anwendertag IT-Forensik: Big Data – Big Evidence?

30. September 2014, Fraunhofer SIT (Darmstadt)

Der Anwendertag IT-Forensik am Fraunhofer SIT in Darmstadt ist eine Tagung mit dem Ziel, Wissen über praktische Anwendungen der digitalen Forensik weiterzugeben. Dieser Work­shop richtet sich hauptsächlich an IT-Forensiker in Wirtschaft, Verwaltung und Straf­ermittlung sowie an Entwickler und Wissenschaftler auf dem Gebiet der IT-Forensik. Die Fraunhofer-Allianz Big Data ist Partner der Veranstaltung.

INFORMATIK 2014: Big Data – Komplexität meistern

44. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik

22. bis 26. September 2014, Universität Stuttgart

Die Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik widmet sich in diesem Jahr der zunehmenden Komplexität von Daten und Systemen in Hinblick auf Big-Data-Anwendungen. Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren in dem Räumlichkeiten der Universität Stuttgart über die damit verbundenen Problemstellungen und Lösungen. Im Zentrum der Tagung steht der »Tag der Informatik« am 24. September 2014, auf dem unter anderem Prof. Dr. Stefan Wrobel, Sprecher der Fraunhofer-Allianz Big Data, über Maschinelles Lernen und Data Science referiert.

Zukunftskongress Logistik

32. Dortmunder Gespräche

16. bis 17. September 2014, Dortmund

Der diesjährige Zukunftskongress Logistik steht unter dem Motto »Industrie 4.0 / Prinzip Vernetzung«. Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft stellen Themen, Trends und Technologien aus der Perspektive ihrer jeweiligen Fachgebiete vor und geben Einblicke in kommende Entwicklungen. Die Fraunhofer-Allianz Big Data ist Partner der Veranstaltung.

BITKOM Big Data Summit 2014

Big Data – Smart Business

26. März 2014, Hanau

Auf dem diesjährigen BITKOM Big Data Summit im Congress Park Hanau präsentierten Forscher, Anbieter und Anwender aus dem informationstechnischen Umfeld wieder vielfältige Möglichkeiten, Big Data für Unternehmen gewinnbringend einzusetzen. Auch die Fraunhofer-Allianz Big Data war vertreten und gab neben allgemeinen Einblicken in die Arbeit der Institute einen Überblick über das aktuelle Schulungsangebot zum Data Scientist.